Timo Bauer vlogs about his week
VLOG about my week 4/4 February german – english
27. Februar 2018
Kinder auf Youtube
Kinder auf Youtube
4. März 2018
Show all

Value im Skigebiet

Timo Bauer mit Value im Skigebiet

Value im Skigebiet Business ist wie Skifahren

Value im Skigebiet

Business ist wie Skifahren

Hey Freunde,

während meiner neuen Leidenschaft Skifahren sind mir einige Analogien eingefallen und deshalb möchte ich einen Bogen zwischen der Welt im Business und der Welt des des Skifahrens spannen.

Es gibt sehr viele Punkte und es beginnt bereits mit dem Beginn von etwas Neuem. Anfangs ist man ahnungslos und wackelig und muss es erst lernen. Man wird nicht von Null auf 100 der beste Skifahrer und ebenso wird man nicht sofort erfolgreich. Dahinter steckt ein langer Prozess, jahrelanges Üben und viele Erfahrungen. Es wird nicht einfach. Aber auch bei Niederschlägen gilt: IMMER WIEDER AUFSTEHEN! Wer nicht bereit ist aufzustehen, der braucht nie anfangen Ski zu fahren bzw. Business zu machen. 

Bei Niederschlägen ist es extrem wichtig kritikfähig zu sein und Kritik sinnvoll umzusetzen. Selbstreflektion ist wie bei Top-Sportlern der Schlüssel zum Erfolg. Wer sich motivierende Ziele setzt, sich stets weiter entwickeln möchte und seine Ziele konzentriert und konsequent verfolgt, erreicht diese auch. Aber man muss auch Kritik annehmen. 

Und irgendwann wird man seine Fortschritte sehen und jetzt ist es wichtig nicht auf der Strecke zu bleiben, sondern sich zu überwinden, aus seiner Komfortzone zu treten und über den eigenen Schatten zu springen. Es ist Zeit für einen weiteren Schritt. Dieser Schritt sollte nicht übertrieben sein. So kannst du als Skianfänger nicht gleich auf der schwarzen Piste starten. Aber, wenn wir uns nicht selbst begrenzen, sondern über unsere gewohnten Denkweisen hinausgehen ist Vieles möglich. Jetzt gilt es also  über unseren eigenen Schatten springen, um zu wachsen. Neue Herausforderungen warten.

Zusätzlich ist Selbstvertrauen ein weiterer wichtiger Punkt. Mit dem Gefühl der Gewissheit, dass man selbst sein Ziel erreichen wird, stellt unsere innere Einstellung, im Sport sowie im Beruf, einen weiteren Punkt dar. Was man sich nicht vorstellen kann, wird man auch nicht erreichen. Mit der Kraft positiver Gedanken kann man sie verschieben, mit negativen Gedanken engen wir sie ein. Auch wenn das Ziel aus tausend kleinster Schritte zu meistern ist, die Motivation und Bereitschaft, für ein Ziel alles zu geben muss da sein. Auch im Fußball beginnt die eigentliche Arbeit schon lange vor dem Spiel. Hustlen, Hustlen, Hustlen ist mein Motto! Von nichts kommt nichts. 

Ein weiterer Punkt ist aber auch die Ruhepause. Zu viel Energieverbrauch ohne ausreichende Erholung führt dazu, dass man ausbrennt und die Leistungsfähigkeit nachlässt. Deshalb rate ich euch euren Tag zu Planen und bewusst Ruhepausen einzusetzen.

Zum Schluss möchte ich noch einen sehr wichtigen Punkt anmerken: Manchmal ist es auch wichtig, zu wissen, dass man nicht immer an der Spitze stehen muss, um der Leader zu sein. Den Weg zeigen, den Menschen den Rücken zu stärken und nicht immer nur an sich zu denken, kann oft sehr hilfreich sein. Passend dazu empfehle ich ein sehr gutes Buch „Leaders Eat Last“ oder auf Deutsch „Gute Chefs essen zuletzt“ von Simon Sinek. Gute Anführer opfern ihren eigenen Komfort, zum Wohl derer, die ihnen unterstehen. 

Amazonlink

„Gute Chefs essen zuletzt“ von Simon Sinek

Amazonlink

„Leaders Eat Last“ by Simon Sinek

Verpasst nicht mein Youtube und Facebook Video oder checkt meinen Podcast auf iTunes/ Soundcloud aus, um weitere Analogien zu erfahren. Denn persönliche Eigenschaften wie Mut, Begeisterung, Ausdauer und Leistungsfähigkeit sind sowohl im Business als auch im Leistungssport gefragt. Vor allem aber die mentale Stärke und die eigene Vorstellungskraft bilden die Grundsteine des Erfolgs. Unser Denken bestimmt unser Handeln und schließlich unseren Erfolg. Wie ich euch immer mitteile sind Ausdauer, Durchhaltevermögen, Eigenmotivation und Selbstmanagement in allen Lebensbereichen wichtig.

 Kennt ihr noch weitere Analogien? Ich freue mich über euer Feedback.

Euer Timo Sven Bauer.

 

 

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial